Losung von heute:

Wenn du dich bekehrst zu dem HERRN, deinem Gott, wird er deine Gefangenschaft wenden und sich deiner erbarmen.
5.Mose 30,2.3


Gemeinde

Gemeindeleitbild der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinden Reichenbrand und Schönau

Gemeinsam Gemeinde entwickeln

Logo GemeindeleitbildUm ein tragfähiges und zukunftsorientiertes Leitbild für unsere Gemeinden weiterzuentwickeln hat die Arbeitsgemeinschaft Gemeindeaufbau Grundlagen erarbeitet. Diese dienen zur gemeinsamen Weiterarbeit, in die wir möglichst viele durch Themengottesdienste und Impulse für Haus- und Gemeindekreise mit einbeziehen möchten. Vier Schwerpunkte sind uns wichtig geworden, die sich wie ein Puzzle zusammenfügen:

 


LEBEN.GLAUBEN.WACHSEN.TEILEN

 

 

 

LEBEN.

Gemeinde sein heißt, gemeinsam als Christen zu leben. Dazu brauchen wir Begegnungsräume in und zwischen den Gemeinden. In Zeiten der Individualisierung haben wir die Chance, die Sehnsucht nach Gemeinschaft zu füllen.


GLAUBEN.
Glauben ist ein Geschenk. Er beginnt oft klein und zeigt eine große Wirkung. Wir vertrauen darauf, dass Jesus Christus uns trägt. Glauben und Bekennen gehören zusammen.

 

WACHSEN.
Wachstum geschieht zunächst unscheinbar. Wenn wir in Christus fest verwurzelt sind, können wir wachsen und gute Früchte bringen. Dazu brauchen wir Zeit, Geduld, Gebet und Hoffnung.

 

TEILEN.
Wir können füreinander da sein, Zeit haben, gemeinsam beten, Bibel lesen, essen, zuhören, Besitz teilen, den Zehnten geben. Gelebte Diakonie in der Gemeinde ist ein Liebe-Lernprozess.

 

an der Liebe wollen wir erkennbar sein

 

Kantoren

Die Schönauer Kantoren waren:
1887-1901 August Hermann Fickel
1901-1935 Arno Linus Jähnig
1935-1962 Max Wendler
1962-1964 Kantor Kleinert, Borna
1964-1967 Kantor Heimann, Altchemnitz
1967-1979 KMD Kircheis, Schloß
1979-1982 Kantor Stips, Hohnstein
1982-1983 KMD Reinhold, Schloß
1983-1991 Kantorin Renate Golde
1991-1998 Kantor Christian Kühne
1998-1999 Kantor Klaus Küttner, Nicolai-Thomas
1999-2010 Kantor Ronny Seidel

seit 2011    Kantor Michael Schmidt

Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist das gemeindeleitende Gremium. Er setzt sich zusammen aus Ehrenamtlichen und dem Pfarrer, wird jeweils für sechs Jahre gewählt und trifft sich einmal monatlich zur Beratung.

Weiterlesen: Kirchenvorstand

Pfarrer

Folgende Pfarrer taten in Schönau Dienst:
1886-1888 Pfarrer Armin Ottokar Colditz
1888-1904 Pfarrer Ernst Gustav Brückner
1905-1934 Pfarrer Gotthold Hugo Lehmann
1934-1942 Pfarrer Ernst Wilhelm Knorr
1943-1947 Pfarrer Hilbert
1948-1951 Pfarrer Heinz Meyer
1951-1978 Pfarrer Werner Müller
1978-1995 Pfarrer Alfred Hanke
1996-1997 Pfarrer Lars Kretschmer
1998-1999 Pfarrer Johannes Höppner
2000-2011 Pfarrer Ulrich Korbel

seit 2011   Pfarrer Andreas Hermsdorf

 

Gemeinde

Lutherkirchgemeinde Chemnitz-Schönau 130 plus


Eine Gemeinde inmitten des Industriesstandortes im „Mittleren Westen“ von Chemnitz.Unsere Gemeinde, ursprünglich Tochtergemeinde von St. Nicolai, besteht als selbständige Gemeinde Schönau-Neustadt seit 1884.

Weiterlesen: Gemeinde

Weitere Beiträge ...

  1. WeCanHelp